Content-Marketing gehört zu den Trendbegriffen dieser Tage. In rasanter Geschwindigkeit hat es sich gemeinsam mit den Updates von Google zu einer der mit Abstand wichtigsten Disziplinen des Online Marketings entwickelt. Doch damit das Content-Marketing mit dem gewünschten Erfolg einhergeht und darüber hinaus auch die Weichen für eine langfristig gute Platzierung legt, ist es wichtig, dass es in einem exzellenten Zusammenspiel mit der Suchmaschinenoptimierung realisiert wird. Nur wenn Content-Marketing und SEO perfekt miteinander harmonieren, besteht letzten Endes auch die Möglichkeit, dass Online-Händler dauerhaft weit vorn in den Rankings zu finden sind. Hierbei handelt es sich um eine der Kernaufgaben des nachhaltigen Online Marketings. Sind SEO und Content-Marketing gut aufeinander abgestimmt, ergeben sich entscheidende Vorteile beim Ranking in den Suchergebnissen, sowie der Markenbekanntheit im Netz.

Inhalte müssen überzeugen

Dabei ist es heute ausgesprochen wichtig, dass gute Inhalte eben nicht nur dazu in der Lage sind die Suchmaschinen zu überzeugen. Sie müssen ebenso die Nutzer überzeugen können. Beides gleicht angesichts der Tatsache, wie groß das Inhaltsangebot im Web ist, einer ganz besonderen Herausforderung. Bei der Bewertung der Contentqualität gehen Suchmaschinen an sich sicherlich nicht mehr nur auf Keyworddichte, Textlänge und die Verwendung von Synonymen ein. Wichtig sind ebenso weitere Faktoren wie die inhaltliche Tiefe eines Beitrags. Darüber hinaus fließen in die Contentqualität zusehends auch die multimedialen Inhalte ein. Hierzu gehören Bilder und Videos gleichermaßen. Google lässt multimedialen Inhalten eine wachsende Aufmerksamkeit zuteilwerden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sie als zusätzliches Angebot zu den Artikeln bereitgestellt werden. Beim Content Marketing muss es eines der Ziele sein, Relevanz zu zeigen. Dies ist auf ganz verschiedene Art und Weise möglich.

Interesse wecken

Beim Content-Marketing sollte es eines der Kernziele sein, das Interesse des Lesers zu wecken. Dies ist prinzipiell aber nur mit entsprechenden Inhalten möglich. Der Inhalt einer Webseite sollte immer so gestaltet sein, dass er optimal auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt ist. Jede Zielgruppe erwartet gewisse Beiträge von einem Unternehmen. Dabei ist es für Betriebe langfristig von Vorteil, wenn sie sich eben nicht nur als Verkäufer präsentieren, sondern auch als Experte, der mit dem entsprechenden Know-How aufwarten kann. Dabei sollten sich Unternehmen vor Augen halten, dass es sich bei jedem Nutzer eben auch um einen Autor handelt. Durch Produktbewertungen und eigene Erfahrungsberichte kann er aktiv ins individuelle Content-Marketing eines Betriebs einbezogen werden. User-generated Content wird sicherlich in Zukunft eines der Kernthemen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation