Die Suchmaschinenoptimierung gehört sicherlich zu einer der beliebtesten jungen Branchen in Deutschland und wird dabei natürlich dem allgemeinen Hype um das Internet mehr als nur gerecht. Doch während sich in den vergangenen Jahren nur wirkliche Experten an diese Materie trauten, gestaltet sich die Situation mittlerweile ein wenig anders und schuld daran ist mal wieder das World Wide Web. Abermals sind wir auf ein Angebot im Internet gestoßen, dass Neueinsteigern in der Suchmaschinenoptimierung hohe Einnahmen verspricht. Demnach kann man als SEO problemlos, quasi im Handumdrehen 5000 Euro im Monat verdienen und das auch noch mit einem geringen Arbeitsaufwand. Sicherlich werdet ihr uns zustimmen, dass diese Angebote nicht mehr als nur eine Verlockung sind, denn dass der SEO Markt hart ist, müssen wir euch nicht erklären. Trotzdem möchten wir gemeinsam mit euch in diesem Beitrag die Suchmaschinenoptimierung einmal von einer ganz anderen Seite beleuchten: Wird sich der Beruf SEO zur Notlösung entwickeln können?

Ein Traum oder Wirklichkeit

Schon seit langem wird im Internet groß und breit verkündet, dass man mit diesem Medium Geld verdienen kann und das auch nicht gerade wenig. Doch während man sich bisher mehr oder weniger auf die Werbung von eigenen Projekten konzentrierte, zeigt sich nun ein ganz neues Bild. Immer mehr Seiten berichten, dass man als selbstständiger SEO 5000 Euro im Monat verdienen kann. Die Branche und der Arbeitsbereich der Suchmaschinenoptimierung wird der breiten Masse zugänglich gemacht und scheint sich infolge dessen zu einer überaus lukrativen Notlösung zu entwickeln, in der nun einmal auch Menschen Erfolg haben können, die bisher keine Erfahrung mit der Materie hatten.

Mit Kursen zum Erfolg

Die aktuellen Werbemaßnahmen kommen aber nicht von ungefähr, auch wenn man sich dies gern wünschen würde. Die hohen Verdienstversprechen sind vielmehr ein Lockangebot für neue Kurse, die im Internet angeprangert werden. Schritt-für-Schritt-Unterlagen sollen dabei die zahlreichen Einsteiger zum großen finanziellen Erfolg bringen. Angeboten werden die Anleitungen für den Super SEO schon ab einem Spottpreis von nur 30 Euro. Was sich für Profis wie uns zunächst wie ein schlechter Scherz anhört, hat in jedem Fall Format, denn eines sei vorweg genommen, in den kommenden Jahren wird dieser Markt noch wachsen. Wie sich dann echte Laien in der SEO behaupten können, ist mehr als nur fraglich, denn auch wenn es manch einer kaum glauben möchte, hier kommt es auf Können und Erfahrung an und nicht auf den schnellen Profit. Genau diesen Aspekt muss man den meisten Einsteigern jedoch erst begreiflich erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation