War das Internet in der Vergangenheit noch vergleichsweise einfach gestrickt, entwickelt es sich mehr und mehr zum Bewegtbildmedium. In vielerlei Hinsicht dominieren Bewegtbilder einzelne Online-Bereiche. Doch was die Mehrzahl der User erfreut, stellt manch einen Experten zweifelsohne vor ein Problem. Fakt ist jedoch, dass die Entwicklung zum Bewegtbildmedium auch in den kommenden Jahren anhalten wird. Dabei ist es nicht unwahrscheinlich, dass genau dieser Wandel an Tempo gewinnen könnte. Immerhin zeigen die Zugriffsstatistiken auf Online-Videos schon heute eine steigende Tendenz. Aber auch die Branchenzahlen der Werbeindustrie können immer deutlicher belegen, dass die Online-Werbung bei Unternehmen hoch im Kurs steht und gern in Werbeformate dieser Art investiert wird. Die Vorteile, die durch Videos ermöglicht werden, sind enorm. So können sich Unternehmen durch diese nicht nur neue Umsatzpotenziale erschließen, sondern haben zugleich die Möglichkeit ihre eigene Marktposition zu festigen. Zugleich lassen sich Online-Videos aktiv als Instrument der Neukundengewinnung einsetzen.

Besonderheiten bei Website-Monetarisierung

Videos können sich ohne Zweifel zum entscheidenden Zugpferd des Erfolges für Unternehmen entwickeln. Dies ist aber nur dann möglich, wenn sie gezielt eingesetzt und an das eigene Konzept angepasst werden. Die Besonderheiten, die damit in Verbindung stehen, müssen vor allem bei der Website-Monetarisierung berücksichtigt werden. So ist es von Beginn an von entscheidender Bedeutung, dass Videos das redaktionelle Konzept eines Internetauftritts nicht außer Acht lassen. Sie sollten gezielt an dieses angepasst werden. Werden Videoclips mit einem Artikel kombiniert, der thematisch zum Inhalt der Bewegtbilder passt, erhöht sich die Attraktivität für Nutzer automatisch. So lässt sich zum Beispiel die Verweildauer des Besuchers beachtlich verlängern. Damit Videos auf einer Website einfach zu finden sind und aktiv den Nutzer beeinflussen können, bietet sich die Integration einer Videosektion in die Navigation der Seite an. Durch sie lässt sich die Sichtbarkeit des Clips entscheidend erhöhen.

Videos prominent präsentieren

Auch wenn die Integration einer Videosektion in die Navigation entscheidend ist, kann auf die Einbindung in relevante Unterseiten nicht verzichtet werden. Ideale Positionier-Möglichkeiten bieten sich auf den wichtigsten Einstiegsseiten. Auf ihnen können Videos nicht nur gezielt, sondern auch prominent präsentiert werden. Von unschätzbarer Bedeutung ist, dass die Videos in dem Bereich der Seite zu finden sind, der für den User sichtbar ist. Wie bei der Arbeit mit redaktionellen Inhalten ist auch bei der Verwendung von Videos entscheidend, dass dieses auf den User interessant wirkt. Das Interesse von Seiten des Nutzers lässt sich erheblich durch ein geeignetes Vorschaubild erhöhen. Dieses sollte gut überlegt ausgewählt werden, da es die Klickrate deutlich steigern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation