Das Online Marketing ist für Betriebe zu einer Art Pflichtfach für die eigene Website geworden. In den letzten Jahren vollzog sich mit der Entwicklung vom Business zum E-Business ein neuer Meilenstein, dem es keineswegs an Bedeutung mangelt. Doch nicht nur das Online Marketing an sich hat deutlich an Anerkennung geworden. Vor allem die einzelnen Teildisziplinen stehen mittlerweile hoch im Kurs. Ein gutes Beispiel ist die Suchmaschinenoptimierung. Sie hat sich in den letzten Jahren vom reinen Mysterium zur wichtigen Maßnahme des Online Marketings entwickeln können. Im E-Marketing ist sie mittlerweile unverzichtbar. Allein dieser Aspekt sorgt dafür, dass Unternehmen mittlerweile durchaus dazu bereit sind, hohe Summen in die SEO zu investieren. Sagenumwoben und fremd ist dabei nur noch wenig. Die meisten Werkzeuge, die im Rahmen der SEO ergriffen werden, sind seit langem bekannt und haben sich bewähren können.

Hype-Image abgelegt

In den letzten Jahren ist es der Suchmaschinenoptimierung gelungen, das Image eines Hypes erfolgreich abzulegen. Sie hat sich mit Blick auf Suchmaschinen zum einen bewähren und zum anderen eben auch etablieren können. All das macht heute auch den Erfolg der Suchmaschinenoptimierung aus. Doch auch wenn die Bedeutung der SEO für Erfolg in Suchmaschinen unumstritten ist, ist eines geblieben. Noch immer handelt es sich bei der Suchmaschinenoptimierung um eine Art Katz-und-Maus-Spiel für die Suchmaschinenoptimierer. Google ist permanent darum bemüht, den Lösungsansätzen gewissermaßen einen Riegel vorzuschieben. Dies gelang der weltgrößten Suchmaschine in den letzten Jahren ausgesprochen erfolgreich. Um die Suchmaschinenoptimierung zu erschweren und die Qualität der eigenen Suchergebnisse zu verbessern, hat sich der Dienst für zwei große Updates entschieden. Diese Updates und die damit verbundenen Anpassungen haben letzten Endes dazu beigetragen, dass die Suchmaschinenoptimierung heute bei weitem nicht die einzige Disziplin des Online Marketings ist. In den letzten Jahren hat sich an dieser Stelle beispielsweise auch die Social Media etablieren können.

Sinnvolles Tool für Erfolg in Suchmaschinen

Heute ist die Suchmaschinenoptimierung mit Sicherheit alles andere als eine Geheimwaffe. Sie kann vielmehr in erster Linie als eine Art sinnvolles Tool für eine Website angesehen werden. Es reicht schon lange nicht mehr aus, Millionen Dokumente in den Google Index zu pumpen, um schließlich erfolgreich sein zu können. SEO alleine reicht letzten Endes aber eben auch nicht mehr aus, um entsprechende Erfolge erzielen zu können. Sie muss als eine von vielen Maßnahmen des Online Marketings angesehen und als solche eben auch eingesetzt werden. Vor allem wenn ein dauerhafter Erfolg gewünscht ist, ist eine fundierte Strategie mittlerweile einfach unabdingbar. In den letzten Jahren ist Google schlichtweg besser geworden und das macht sich in der Arbeit mit den Suchmaschinen bemerkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation