In wenigen Wochen startet die Roadshow The Search Conference in Deutschland. Grund genug, um sich dieses Event einmal genauer anzuschauen. Immerhin lassen die Referenten einige Erwartungen wachsen und gerade in der Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, von Zeit zu Zeit an solchen Veranstaltungen teilzunehmen. Die SEO und SEM Roadshow soll nach Veranstalterangaben in Frankfurt, in der Hansestadt Hamburg und im bayerischen München zu Gast sein. Was die Roadshow jedoch im Detail bietet, möchten wir euch in den kommenden Zeilen einmal genauer zeigen. Immerhin sind große Versprechungen nicht immer auch ein Beweis für die Qualität und gerade dieser Aspekt spielt in SEO und SEM eine wichtige Rolle.

Die Roadshow The Search Conference

Die Inhalte der Roadshow The Search Conference richten sich nach Veranstalterangaben vor allem an die Entscheider in den Bereichen Online Marketing und E-Commerce. Zu den Besonderheiten gehört die praxisorientierte Ausrichtung. So sollen auf der The Search Conference nicht nur trockene Theoriehinweise geliefert werden, sondern auch praxisnahe Ratschläge, die bei den individuellen Entscheidungen helfen sollen. Die Roadshow wird zunächst nur in drei deutschen Städten zu Gast sein. Ob es in den kommenden Jahren zu einem Ausbau kommen wird, ist derzeit noch fraglich und steht sozusagen in den Sternen. Der Startschuss für The Search Conference fällt am 4. November in Frankfurt. Bereits wenige Tage später, am 12. November, sind die Referenten der Roadshow dann in Hamburg zu Gast. Am 19. November soll es im bayerischen München in die Vollen gehen.

Unterschiede sind vorhanden

Die The Search Conference wird in Hinblick auf das 1-tätige-Programm von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich sind. Trotzdem sollen acht bis zehn Vorträge, die an dem einen Tag stattfinden, immer einen umfangreichen Einblick in die zahlreichen verschiedenen Themen in SEO und SEM ermöglichen. Erläutert werden dabei überwiegend die wichtigsten Themen. In allen drei Städten wird man bei The Search Conference mit dem SEM beginnen und hier zunächst einen Einblick in Adwords und die damit verbundenen Möglichkeiten gewähren. Die Referenten der Roadshow stammen nach Veranstalterangaben aus namenhaften und gestandenen Unternehmen der Branche. In allen Städten werden unterschiedliche Referenten mit von der Partie sein. Auf Grund der unterschiedlichen Referenten wird es natürlich auch zu Differenzen bei den einzelnen Inhalten kommen. Alle genauen Inhalte und vor allem auch Programmabläufe werden in den jeweiligen Tagesprogrammen der Städte veröffentlicht. Dabei sind bei den Themen natürlich die Klassiker der Suchmaschinenoptimierung und des SEM mit von der Partie. Grundsätzlich steht es den Interessenten frei, für welche und vor allem für wie viele Themen sie sich anmelden. Die Teilnahmegebühr für die Roadshow beträgt 249 Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation