Die Zahl der Unternehmen, die die Bedeutung der Social Media in Sachen Marketing erkennen, steigt sukzessive. Auch wenn es vielen Betrieben noch immer an den erforderlichen Strategien mangelt, gehen sie mit Aktivitäten in sozialen Netzwerken an den Start. Doch neben all der Euphorie wird gern und vor allem auch sehr häufig vergessen, dass es sich bei der Social Media und somit beim Web 2.0 nicht um das Allheilmittel der individuellen Kommunikationspolitik handelt. Ohne Zweifel sind die Anwendung und die Arbeit mit den sozialen Netzwerken für eine langfristig erfolgreiche Unternehmenspositionierung von immenser Bedeutung, doch sie ist kein Erfolgsgarant. Die erwünschten Erfolge kann die Social Media nur dann nach sich ziehen, wenn sie in Kombination mit anderen Maßnahmen des Marketings eingesetzt wird. Dabei kommt es längst nicht mehr nur auf eine erfolgreiche Strategie im Online Marketing an. Trotz der enormen Bedeutung des Internets und der damit verbundenen Möglichkeiten darf das Offline Marketing nicht außen vor gelassen werden.

Keine Erfolgsgarantie für Unternehmen

Viele Unternehmen begründen die eigenen Aktivitäten in der Social Media mit Erfolgen, die andere Betriebe erreicht haben. Doch was auf den ersten Blick als logisch erscheint, entwickelt sich schnell zu einem Trugschluss. Auch durch intensive und überlegte Aktivitäten in sozialen Netzwerken kann keine Erfolgsgarantie gegeben werden. Wirft man einen Blick auf die Unternehmen, die in und vor allem auch mit der Social Media erfolgreich sind, wird man schnell bemerken, dass es sich um Marken handelt, die auch ohne die sozialen Netzwerke entsprechende Positionierungen aufweisen konnten. An diesem Punkt stellt sich selbstredend die Frage, ob diese Unternehmen einfach die entscheidenden Faktoren für den Erfolg in den sozialen Netzwerken erkannt haben. Vielleicht gehen sie mit der Social Media professioneller um als andere Betriebe. Doch ihr Erfolg lässt sich oft auch mit einer starken Marke begründen, die hinter dem Firmennamen steht.

Branding weiterhin wichtiger Faktor im Marketing

Wie bereits vor Jahren ist ein erfolgreiches Branding für ein Unternehmen auch weiterhin von entscheidender Bedeutung. Sicherlich kann die Markenbeliebtheit und Positionierung mit Hilfe der Social Media ausgebaut, gefestigt und vor allem auch verbessert werden. Doch genau das funktioniert nur, wenn ein Unternehmen bereits auf eine Marke verweisen kann. Ein einzelnes Produkt ist keine Marke. Das erfolgreiche Branding liegt in den Händen der Unternehmen und ist das Ergebnis eines innovativen und gut durchdachten Marketings. Dabei ist es entscheidend, dass Unternehmen, die eine Marke etablieren wollen, sowohl mit dem Offline als auch mit dem Online Marketing arbeiten und so auf einen gut strukturierten Marketing-Mix setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation