Die Suchmaschinenoptimierung gehört zu jenen Arbeitsbereichen, die sich permanent weiterentwickeln und einem stetigen Wandel unterliegen. Auf diesem Weg hat sie an Bedeutung, zugleich aber auch an Komplexität gewonnen.  Vor allem in den vergangenen Monaten kam es in der SEO zu durchaus gravierenden Veränderungen, die einmal mehr gezeigt haben, dass es auf Qualität und nicht auf Quantität ankommt. Dabei beginnt der Qualitätsanspruch nicht erst bei den Inhalten, die auf einer Webseite zu finden sind. Auch die Snippets genießen nunmehr eine wachsende Bedeutung und ernten immer häufiger doch deutlichen Zuspruch. Doch die Optimierung der Snippets dürfte vor allem für den Laien schlichtweg alles andere als ein Kinderspiel sein. Unternehmen, die im Internet aktiv sind, sollten sich stets vor Augen führen, dass es im Suchmaschinenmarketing nicht mehr nur darauf ankommt, dass sie vom potenziellen Besucher an und für sich wahrgenommen werden. Es geht zusehends eben auch darum, dass dieser erfolgreich auf die eigene Seite gelockt wird.

Klickrate kann fundamental steigen

Während dieser Aspekt für die meisten Experten unserer Branche eine Selbstverständlichkeit ist, zeigt sich bei vielen Unternehmen eine gewisse Unwissenheit. Viele Betriebe wissen nicht, was sie beim Aufbau und dem SEM berücksichtigen müssen, um die Besucher auch tatsächlich auf der eigenen Seite verbuchen zu können. Dabei sollten sie sich  jedoch stets vor Augen führen, dass durch einige gezielte Maßnahmen die Klickrate durchaus ausgebaut werden kann. Dabei beziehen sich die Maßnahmen aber nicht nur auf das Suchmaschinenmarketing an sich, sondern auch auf die SEO. Einmal mehr wird an dieser Stelle deutlich, dass es auf ein geschicktes Zusammenwirken der unterschiedlichsten Elemente ankommt, um im Internet letzten Endes noch Erfolge erzielen zu können. Die Optimierung der Snippets sollte ebenso durchdacht sein, wie alle anderen Maßnahmen, die im Online Marketing angewendet werden. Unüberlegte Handlungen können an dieser Stelle schlichtweg mehr Schaden verursachen als Nutzen.

Rahmenbedingungen bei den Snippets

Wie in anderen Bereichen der SEO haben sich auch bei den Snippets die Rahmeneigenschaften zuletzt einem doch erheblichen Wandel unterzogen. Darauf sollten Unternehmen in jedem Fall achten. Wichtig ist, dass Google die Länge der Snippets eben nicht mehr von den Zeichen an sich abhängig macht, sondern von den Pixeln, die durch sie in Anspruch genommen werden. Dabei kann die Zeichenanzahl erhöht werden, wenn sich die Unternehmen beim Inhalt des Snippets immer wieder für schlanke Buchstaben entscheiden. Wichtig ist jedoch, dass der Inhalt einen Mehrwert bietet und auf den Besucher eben auch attraktiv wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation