Während immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie um die Suchmaschinenoptimierung und das Suchmaschinenmarketing nicht herumkommen, suchen die professionellen Agenturen und großen Konzerne immer länger nach Profis. SEO Profis werden nur schwer gefunden und so handelt es sich hierbei um eine Aufgabe, die sicherlich nicht binnen weniger Tage erledigt ist. Immerhin sind die Anforderungen an die SEO Profis groß und zudem wachsen diese stetig. So müssen die Experten der Suchmaschinenoptimierung nicht nur versuchen neue Techniken zu finden, sondern auch die verschiedensten Programmierungen gehören zu deren Aufgabengebieten. Profis dieses Genres werden nur schwer gefunden. Immer mehr Unternehmen bestätigen in diesen Tagen die  Schwierigkeiten, mit denen sie umgehen müssen, wenn sie nach neuen Fachkräften suchen.

1,2 Milliarden Euro für bezahlte Suchanzeigen

Diese Entwicklungen lassen sich auf verschiedene Gründe zurückführen. Zum einen wird es immer schwieriger den Anforderungen gerecht zu werden und zum anderen haben sich auch die Einstellungen der Seos verändert. Fakt ist jedoch, dass die Suchmaschinenoptimierung so gefragt ist wie kaum ein anderer Bereich im Online Marketing. Nach aktuellen Statistiken geben Unternehmen immerhin den größten Teil des Online Budgets für die Suchmaschinenoptimierung aus und allein in Deutschland fließen jedes Jahr knapp 1,2 Milliarden Euro in bezahlte Anzeigen bei Suchmaschinen. Es sind Zahlen, die belegen, welchen Aufwind diese Branche genießt. Es sind aber auch Zahlen, die zeigen können, wie wichtig dieser Bereich für das Bestehen eines Unternehmens ist.

Die meisten Konzerne investieren sehr stark in die Suchmaschinenoptimierung und scheinen hierbei auch hohe Beträge kaum zu scheuen. Allerdings bestätigen immer mehr Unternehmen, dass der Arbeitsbereich der Suchmaschinenoptimierung bei zahlreichen Fachleuten in Deutschland nur wenig bekannt ist. Zudem steht hierzulande keine spezielle und eigenständige Ausbildung in diesem Arbeitsbereich zur Verfügung. Auch bei den Studiengängen handelt es sich bei der Suchmaschinenoptimierung im Grunde nur um ein Randgebiet, in dem die Studenten einzelne Grundkenntnisse vermittelt bekommen.

Viele Unternehmen der Branche setzen aus diesem Grund bei der Suchmaschinenoptimierung und den Experten auf eine eigene Ausbildung. Somit könnte man meinen, dass sie sich ihre Profis selbst backen. Dadurch könnten im Grunde auch Quereinsteiger den Weg in die Suchmaschinenoptimierung schaffen. Neben den zahlreichen SEO Profis sind so in diesen Tagen auch Texter und Webdesigner gefragt, da sie die wichtigsten Grundlagen der Materie meist von der Wiege auf beherrschen. Allerdings nimmt auch deren Ausbildung ein immenses Zeitfenster in Anspruch. Zudem werden gerade diese Experten im Suchmaschinenmarketing eingesetzt. Immer mehr Betriebe der Branche setzen bei der Suche nach geeigneten Seos vor allem auf die so genannten Macher. Somit sind Menschen, die allein tüftelnd vor dem PC arbeiten, nicht nur weniger gefragt, sondern vor allem die Ausnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation