Das mobile Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wurde es in der Vergangenheit nur von wenigen genutzt, hat es sich mittlerweile zu einer Standardlösung dieser Zeit entwickeln können. Durch die wachsende Verbreitung von Smartphones und Tablets greifen immer mehr Menschen auf das mobile Web zurück und nutzen die Geräte, um sich unterwegs flexibel über Unternehmen oder verschiedene Themen zu informieren. Das mobile Internet stellt an Webseiten besondere Anforderungen, die von Seiten der Betreiber Berücksichtigung finden müssen. Doch nicht nur Unternehmen, die sich mit Webseiten präsentieren, sollten das mobile Web als solches nicht unterschätzen. Auch in der Suchmaschinenoptimierung gewinnen mobile Endgeräte zunehmend an Bedeutung und Anerkennung. Nach Einschätzungen von Experten wird die Informationssuche über mobile Endgeräte künftig erheblich an Bedeutung gewinnen. Schon heute nutzen 65 Prozent der mobilen Internet-User ihr mobiles Endgerät auch zu Hause.

SEO-Faktoren bei mobilen Endgeräten

Lange Zeit waren mobile Endgeräte vor allem hierzulande in der SEO alles in allem noch kein Thema, dem man viel Aufmerksamkeit schenkte. Auch wenn es sich hierbei noch immer um eine Nische handelt und diese wohl zumindest in naher Zukunft in groben Zügen noch erhalten bleiben dürfte, spielen Faktoren mit Blick auf mobile Endgeräte in der SEO eine zunehmend wichtige Rolle. Grundsätzlich sollten die Mobil-Nutzer bei der SEO nicht mehr außen vorgelassen werden, denn hinter ihnen steckt für Unternehmenswebseiten und andere Internetportale ein enormes Potenzial. Doch die Rankings, die in den Mobile-Search-Engines vorzufinden sind, werden mittlerweile nicht mehr nur von klassischen Kriterien bestimmt. Sicherlich nehmen auch hier Faktoren wie Konsistenz, Schlüsselwörter und Relevanz eine wichtige Position ein, doch es gibt auch weitere Kriterien, die in der SEO berücksichtigt werden müssen.

Eignung für mobile Endgeräte

Einfluss auf das Ranking in den Mobile-Search-Engines haben auch Aspekte, die darüber entscheiden, ob sich eine Seite für ein mobiles Endgerät eignet. Hierbei handelt es sich um einen Faktor, der in der SEO und der Auswahl der Maßnahmen berücksichtigt werden sollte. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass mobile Endgeräte viele Inhalte, die von einem PC-Nutzer heute als selbstverständlich angesehen werden, nicht verarbeiten können. Bei der Gestaltung einer Webseite, die sich vor allem an den mobilen Internetnutzer richtet, sollte immer auf die Möglichkeiten eingegangen werden, die mobile Endgeräte heute besitzen. Langfristig darf aber auch davon ausgegangen werden, dass diese erheblich an Volumen gewinnen und demnach weit mehr Inhalte verarbeitet werden können als es bislang möglich ist. Fakt ist aber auch, dass die mobilen Endgeräte zunehmend Einfluss auf die SEO haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation