Für Unternehmen haben sich SEM und SEO zu Bereichen entwickeln können, die wichtiger kaum sein könnten. Sie genießen eine wachsende Bedeutung und haben sich zu einer Art Erfolgsgarant entwickeln können. Vor allem in den letzten Jahren ist das Interesse, das dem Suchmaschinenmarketing zuteilwird, in Deutschland erheblich gestiegen. Doch nicht nur hierzulande ist Unternehmen die immense Bedeutung des SEM bewusst. Grundsätzlich nimmt es auch in anderen Ländern wie Österreich und der Schweiz eine Schlüsselposition ein. Das Suchmaschinenmarketing geht für die Unternehmen grundsätzlich mit erheblichen Chancen einher. Allerdings haben sich die Möglichkeiten, die in Verbindung mit dem SEM bekannt sind, über die Jahre hinweg auch geändert. Aufgrund der wachsenden Bedeutung setzen sich immer mehr Unternehmen mit dem Suchmaschinenmarketing auseinander und versuchen in diesem Bereich entsprechend aktiv zu werden. An diese Entwicklung knüpfen derzeit auch zahlreiche Veranstaltungen an.

SEM für Schweizer Unternehmen immer wichtiger

Die Schweizer Unternehmen setzen sich immer intensiver mit den Möglichkeiten des SEM auseinander. Einen Überblick über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Internetmarketing wird auch in diesem Jahr die Fachmesse Swiss Online Marketing geben. Die Messe wird in Zürich abgehalten und richtet sich mit zahlreichen Vorträgen an Geschäftsführer und Marketingleiter. Es sind nicht mehr nur die großen Konzerne, die erkannt haben, dass das Internet eine wachsende Bedeutung auf Seiten der Zielgruppe genießt. Diese Entwicklung ist auch den Schweizer KMUs bewusst. Sie haben die Zeichen der Zeit längst erkannt und setzen verstärkt auf das Internet und vor allem auch auf die Möglichkeiten, die mit dem Online Marketing einhergehen. Wie eine aktuelle internationale Umfrage zeigt, besitzen mittlerweile rund 71 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Schweiz eine eigene Webpräsenz. Dabei kann es sich, nach den Ergebnissen der Umfrage, die von Ipsos im Auftrag von Google durchgeführt wurde, sowohl um eine Firmenhomepage als auch um einen Blog oder um eine Seite in einem sozialen Netzwerk handeln.

Schweizer KMUs liegen auf Rang zwei

Den Umfrageergebnissen zufolge liegen die Schweizer KMUs damit auf dem zweiten Platz. Vor den Unternehmen aus der Schweiz reihen sich die KMUs in Österreich ein. Bei ihnen verfügen mittlerweile 76 Prozent aller kleinen und mittelständischen Unternehmen über eine eigene Onlinepräsenz. Sowohl in der Schweiz als auch in Österreich ist der Anteil der Unternehmen damit höher als in Deutschland. In Deutschland besitzen mittlerweile nur 58 Prozent aller KMUs eine entsprechende Präsenz. Doch auch hierzulande kann sich bereits seit Jahren ein entsprechendes Wachstum durchsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation