Nach den Ergebnissen einer aktuellen Umfrage, die von den Shopbetreiber-Blogs von Trusted Shop durchgeführte wurde, investieren die Online-Händler rund 10 Prozent ihres gesamten Umsatzes in die Werbung. Der Schwerpunkt liegt hierbei natürlich auf der Online-Werbung. Somit werden die Internethändler den Anforderungen ihrer Branche gerecht und orientieren sich an den modernen Werbewegen. Erfreulich ist unserer Meinung nach insbesondere der Aspekt, dass sich die Shopbetreiber nicht nur auf die Suchmaschinenoptimierung, sondern auch auf die zahlreichen Möglichkeiten von dem Suchmaschinenmarketing konzentrieren. Dadurch schöpfen sie das hohe Potenzial aus, das ihnen das Internet als Branchenschwerpunkt bietet. Aber wo liegen die Favoriten der Onlinehändler und in welche Bereiche der Internetwerbung investieren sie? Genau diese Aspekte möchten wir uns in diesem Beitrag einmal genauer anschauen.

Bannerwerbung mit der Partie

Besonders beliebt scheinen bei den Onlinehändlern die zahlreichen klassischen Formen der Internetwerbung zu sein. Neben den Bannern und Anzeigen nutzen sie aber auch das Angebot Google Adwords. Zudem investieren sie in Preisvergleichsseiten und die verschiedensten Affiliateprogramme. Auch andere Formen der Internetwerbung sind mit von der Partie, bilden in ihrer Gesamtheit jedoch die Ausnahme. Demnach lässt sich deutlich erkennen, dass überwiegend die Angebote genutzt werden, deren Nutzen bereits seit Jahren bestätigt ist.

SEO auch weiterhin vor

Erfreulich ist aber noch ein ganz anderer Aspekt bei dem Verhalten der Onlinehändler. So ergab die Umfrage auch, dass sie sich vordergründig an den Instrumenten der Suchmaschinenoptimierung bedienen. Wundern sollte dies eigentlich nicht, immerhin sind sie auf ein gutes Ranking in den Suchmaschinen angewiesen. Letztlich nimmt dieses direkten Einfluss auf ihren Umsatz und ist somit auch für diese Berufsgruppe unerlässlich. Aber auch das Suchmaschinenmarketing wird bei den meisten Onlinehändlern bewusst und ebenso besonders effektiv betrieben. SEM gilt neben SEO als eines der beliebtesten Elemente und wird auch in Hinblick auf neue Ideen und Angebote sehr genau von den Händlern unter die  Lupe genommen und effizient eingesetzt.

Von den mehr als 500 befragten Shopbetreibern investieren nach eigenen Angaben rund 74 Prozent etwa 10 Prozent ihres Umsatzes in die Onlinewerbung. Bereits vier Prozent aller Shopbetreiber legen die eigenen Investitionen in diesem Bereich bereits höher an und investieren rund 30 Prozent. Wir sind uns sicher, dass der Anteil in den kommenden Jahren noch erheblich steigen wird und somit auch in anderen Branchen das Verständnis gegenüber der Onlinewerbung wachsen kann. Immerhin befindet sich dieser Werbebereich auch weiterhin auf Erfolgskurs. Durch neue und innovative Ideen lassen sich die Chancen für die Unternehmen selbstverständlich erheblich erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation