Die Suchmaschinenoptimierung kommt ohne die Arbeit mit entsprechenden Tools nicht mehr aus. Mehr denn je helfen Tools bei der Sammlung notwendiger Erkenntnisse und Ergebnisse. Dabei ist das Angebot an Tools, die im Online Marketing Anwendung finden können, mittlerweile gigantisch. Es geht weit über die bekannten Klassiker hinaus und findet jedes Jahr ganz neue Lösungen. Auch Anfang 2013 hat sich ein neuer Anbieter von SEO Tools auf den Markt gewagt. Die Rede ist von den Manhattan Online Marketing Tools. Nach einigen Monaten wird nun deutlich, dass sich die neuen Tools vor allem in der regionalen Suchmaschinenoptimierung sehen lassen können. In der regionalen SEO und SEA punkten die noch jungen Tools mit den zahlreichen Ergebnissen, die im Rahmen der Analysen gesammelt werden können.

Fokus auf regionalen Auswertungen

Dabei liegt der Fokus ganz klar auf den regionalen Auswertungen, die ein besonders großes Interesse genießen. Mit diesem Fokus haben sich die Manhattan Online Marketing Tools für eine Ausrichtung entschieden, die bei vielen anderen Tools in dieser Form bis heute nicht zu finden ist. Dabei haben die Betreiber der Manhattan Online Marketing Tools mit Sicherheit nicht übertrieben. Immerhin haben sie bereits vor der Vorstellung vom vermutlich größten regionalen Keywordset gesprochen. Diese Behauptung erfolgte nicht grundlos. Das Tool arbeitet immerhin mit einem 6 Millionen starken Keywordset. Es umfasst aktuell allein rund vier Millionen Branche-Stadt-Kombinationen. Damit dürfte sich die Anwendung dieser Tools vor allem für mittelständische Unternehmen anbieten. Für sie ist die SEO mit regionaler Ausrichtung meist unabdingbar. Durch die Suchmaschinenoptimierung mit regionaler Ausrichtung kennen die Betriebe letzten Endes eben nicht nur die eigene Position, sondern sie können auch einen Blick auf die Konkurrenten werfen, die im lokalen Online-Wettbewerb vorhanden sind. Damit liefern die Tools Informationen, die einen wahren Mehrwert ausmachen.

Eigenes Keywordset

Um Besonderheiten ist das Manhattan Tool sicherlich nicht verlegen. So können sämtliche Funktionen des Tools auch mit einem eigenen Keywordset genutzt werden. Zudem lassen sich diese Keywords problemlos individuell gruppieren. Für die Nutzer des Tools entsteht damit ein individueller Sichtbarkeitsindex. Ein Vorteil ist, dass dieser vollkommen frei von Keywords ist, die irrelevant sind. Dadurch wird natürlich auch die Übersichtlichkeit in entscheidender Form  verbessert. Dank der individuellen Anpassungsfähigkeit können außerdem sehr individuelle und ebenso spezifische Keywords überwacht werden. Bei der Überwachung der Keywords kommt es natürlich auch immer ein Stück weit auf Aktualität an. Für optimale Ergebnisse ist diese sogar entscheidend. Werden Keywords neu hinzugefügt, kommt in dem Tool das Instant Crawling zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation