Was wäre diese Welt eigentlich ohne Veränderungen? Sie wäre einfacher, leichter und man würde sie ab und an auch verstehen. Doch was wäre eigentlich die Suchmaschinenoptimierung ohne Veränderungen? Richtig, sie wäre gähnend langweilig und genau aus diesem Grund gibt es Google.  Eigentlich ist es ja nicht gerade neu, dass Google die SEO Welt mit den einen oder anderen Änderungen überrascht, glaubt man jedoch den aktuellen Medienberichten, könnte es bald zu einer regelrechten Revolution in unserem Arbeitsbereich kommen. Google soll derzeit eine neue Suchmaschinengeneration testen. In diesem Beitrag möchten wir euch vorstellen, was sich dahinter verbirgt und vor allem auch inwieweit die Entwicklungen bereits fortgeschritten sind.

Caffeine könnte zu dramatischen Veränderungen führen

Caffeine soll das neue Update von Google heißen. Durch das Volumen könnte dieses Update zu gravierenden Veränderungen in der Suchinfrastruktur führen. Obwohl Google bestätigte, dass stets Verbesserungen an der eigenen Suche durchgeführt werden, scheint das neue Update eine ganz andere Größenordnung zu besitzen. Ein Indiz für die hohe Bedeutung von Caffeine ist die Testvariante, die Google durchführte. So wurde das Update in den vergangenen Wochen von Google zum öffentlichen Test zur Verfügung gestellt. Erstmals hatten User so auch die Möglichkeit Verbesserungsvorschläge zu nennen. Somit wird sehr deutlich, dass sich Caffeine von Grund auf von den bisherigen Verbesserungen unterscheidet.

Das geheime Projekt

Google selbst beschreibt das Update in einer Ankündigung als geheimes Projekt. Demnach sollen Mitarbeiter des Teams über Monate hinweg an der neuen Architekturgeneration gearbeitet haben. Diese soll die Google Websuche quasi auf Vordermann bringen und für neue Relevanz bei den Suchergebnissen sorgen. Caffeine selbst soll dabei aber nur ein Schritt auf einem langen Weg sein, den Google nun bereits seit einiger Zeit andeutet. Die Zielsetzung steht aber schon jetzt fest und kann sich in jedem Fall sehen lassen. Demnach soll nicht nur die Indexierungsgeschwindigkeit verbessert werden. Auch bei der Größe des Suchindexes und der Genauigkeit sollen weitreichende Änderungen erreicht werden. Die Veränderungen sollen sich dabei vollends auf die technische Seite der Websuche konzentrieren, quasi auf den Bereich, den der klassische User nicht erkennen kann. Google verwies in der Ankündigung darauf, dass die Suchergebnisse von den Veränderungen zunächst unberührt bleiben sollen. Wie lang dies jedoch der Fall sein wird, ist dabei fraglich. Immerhin stellte Google Caffeine nicht umsonst zum öffentlichen Test bereit. So sollen kleine Veränderungen durchaus vorkommen. Diese haben dann natürlich auch einen großen Einfluss auf die Webmaster und auch auf die Suchmaschinenoptimierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation