Auch die schönsten und wohl erfolgreichsten Tage nehmen, wie wir alle wissen, irgendwann ein Ende und sind das, was man schlichtweg als Geschichte bezeichnet. Genauso ist es auch mit der SEO Campixx 2010. Berichteten wir in der vergangenen Woche noch über den SEO Event schlechthin, wurde die Veranstaltung mittlerweile bereits mit einem Häkchen versehen. Immerhin ist die SEO Campixx 2010 vorbei und wird wohl aber übel die SEO-Veranstaltungsgeschichte ein Stück weiter schreiben. Was die Veranstaltung geboten hat, wer sich sprichwörtlich die Ehre gab und mit welchen „Ängsten“ die Veranstalter im Vorfeld zu kämpfen hatten, gilt es jedoch noch zu klären. Grund genug, um der SEO Campixx 2010 nochmals einen Beitrag zu widmen und nach der Vorschau kommt bekanntlich der individuelle Rückblick.

Erwartungen wurden erfüllt

Eines schien bereits während der ersten Stunden festgestanden zu haben – die SEO Campixx 2010 konnte die Erwartungen, die an diesen SEO Event gestellt wurden, durchaus erfüllen. Immerhin reisten insgesamt 350 SEOs am vergangenen Wochenende nach Berlin. So unterschiedlich wie ihre Anreisewege waren, hatten sie mit der SEO Campixx 2010 doch alle ein gemeinsames Ziel gefunden. Der Event war wie erwartet bis auf den letzten Platz ausverkauft und konnte sich letztlich nicht nur wegen der überzeugenden Teilnehmerzahl sehen lassen. Überzeugend war vielmehr das Programm, das die SEO Campixx 2010 an den Tag legte. Während die Teilnehmer mit hohen Erwartungen im Gepäck die deutsche Hauptstadt ansteuerten und sich auf interessante Diskussionen und Vorträge freuten, plagten die Initiatoren um Marco Janck doch so manche Bedenken. Immerhin gelang es der Campixx im vergangenen Jahre alle Register zu ziehen und so waren natürlich die Vorstellungen zum aktuellen Event entsprechend vielseitig. Zurückblickend sind sich jedoch auch die Veranstalter sicher, dass die SEO Campixx 2010 abermals überzeugen konnte. Die genaue Beurteilung überlässt man jedoch den Teilnehmern.

Nicht nur SEO

Dass es bei der SEO Campixx 2010 an erster Stelle um die Suchmaschinenoptimierung, die neuesten Trends und das Networking unserer Branche ging, war ab dem ersten Moment mehr als deutlich. Mit einem ausgewogenen Programm schaffte man jedoch den passenden Rahmen, in dem sich eben nicht alles um Google und Co drehte.  So hatte man auf der SEO Campixx 2010 die einmalige Möglichkeit so manch einem Kollegen beim Chili-Wettessen effektiv zu unterstützen. Doch auch das Programm des Comedian Ingo Börchers sorgte für die passende Stimmung auf dem Event. Mit seinem Programm „Die Welt ist eine Google“ traf er nicht nur den Zahn der Zeit, sondern wohl auch den der SEO-Branche.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation