Nachdem wir uns in den vergangenen Tagen immer wieder dem Suchmaschinenmarketing gewidmet haben, ist es nun Zeit für die SEO. Bei genau dieser sind wir auf ein neues Angebot gestoßen, das mit Sicherheit so manch einen Webseitenbetreiber erfreuen dürfte. Doch freuen dürfen sich nur die Seitenbetreiber, die mit der Microsoft Web Technologie arbeiten. Immerhin steht für Seiten dieser Art ab sofort ein neues und vor allem auch kostenloses SEO Toolkit zur Verfügung. Was es sich mit diesem Angebot auf sich hat und was vor allem auch von diesem Tool erwartet werden kann, möchten wir euch in diesem Beitrag einmal näher vorstellen. Immerhin sind die Versprechen des Herstellers groß.

Kostenlose Suchmaschinenoptimierung oder doch nur Anhaltspunkte

Das neue SEO Toolkit präsentiert sich als eine doch sehr erfolgreiche Erweiterung von dem Microsoft Internet Information Server IIS7. Genutzt werden kann es von allen Webmastern, die mit den Microsoft Web Content Management auf der eigenen Seite agieren. Das SEO Toolkit verspricht dabei seinen Anwendern eine kostenlose Suchmaschinenoptimierung für die eigene Seite. Dabei konzentriert sich die SEO jedoch ausschließlich auf die beiden Suchmaschinen Bing und Google. Angesichts der Tatsache, dass es sich hierbei doch eigentlich um die beiden wichtigsten Suchmaschinen handelt, kann diese kleine Einschränkung durchaus akzeptiert werden. Ziel des neuen SEO Toolkits ist es natürlich die Platzierung der Seiten in den Suchmaschinen entscheidend zu verbessern oder auch zu stärken.

SEO für jedermann?

Doch auch wenn das aktuelle SEO Toolkit so einiges verspricht, entstehen natürlich einige Fragen. Immerhin versprechen die Entwickler eine kostenlose Suchmaschinenoptimierung. Wer sich infolge dessen jedoch auf entspannte Tage im Chefsessel freut, wird schnell enttäuscht sein, denn grundsätzlich darf man sich an dieser Stelle nur auf eins verlassen – die Analyse. Das Tool ist so aufgebaut, dass es eine Internetseite in Bezug auf einige grundlegende Faktoren der Suchmaschinenoptimierung untersucht. Im Anschluss wird anhand festgelegter Kriterien eine Analyse erstellt. Während die Seitenbetreiber die eigenen Fehler zum einen auf dem Silbertablett serviert bekommen, erhalten sie auf der anderen Seite Verbesserungsvorschläge beziehungsweise Hinweise. Die Umsetzung dieser liegt dann jedoch wieder in den Händen der Seitenbetreiber. Das neue kostenlose SEO Toolkit geht unter anderem auf Seitengrößen und doppelte Dateien ein. Das Tool steht im Web zum Download bereit und kann anschließend ohne Einschränkungen genutzt werden. Auch wenn es sich hierbei für so manch einen Laien sicherlich um eine Hilfe handeln dürfte, sollten die Hoffnungen nicht zu hoch gesteckt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation