Was wäre ein Tag ohne Schlagzeilen und News, über die man sich den eigenen Kopf zerbricht? Er wäre schlichtweg langweilig. Immerhin gäbe es kaum mehr einen Grund zum Schmunzeln und auch so manch eine interessante Anekdote würde über kurz oder lang fehlen. Aus diesem Grund sollte es doch eigentlich nicht wundern, dass gerade der Suchmaschinengigant Google mit News um sich wirft wie Narren zum Kölner Karneval mit einem Lächeln. Auch heute gibt es eine Neuigkeit, die sicherlich so manch einen Vertreter unserer Branche interessieren dürfte. Google möchte nach aktuellen Medienberichten im Sommer mit dem Vertrieb von E-Books starten. Somit steht fest, dass der Kampf der Giganten einmal mehr in die nächste Runde geht. Wer dabei als Gewinner aus dem Ring steigen wird und wer mit einem blauen Auge davon kommt, bleibt jedem selbst überlassen. Nichts desto trotz möchten wir die Gunst der Stunde nutzen und Googles neuen Plänen auf den Zahn fühlen.

Google E-Books kommen im Sommer

Dass man sich im Hause Google gern mal von der kreativen Seite zeigt, ist keineswegs eine Neuigkeit, sondern vielmehr die Regel. Nun möchte der Branchenprimus nach Apple und Amazon ins E-Book-Geschäft einsteigen. Die ersten E-Books möchte der Konzern im Sommer 2010 anbieten. Wann genau der Startschuss für das neue Geschäft fällt, scheint jedoch noch unklar zu sein. So soll der Suchmaschinenkonzern nach Berichten des Wall Street Journals spätestens im Juli mit dem Vertrieb der Bücher starten. Google ist somit der dritte Netz-Gigant, der sich auf den Markt der E-Books wagt. Amazon und Apple schafften den Sprung auf die neue Uferseite schon eher, Google zieht mit bekannter Begeisterung nach. Künftig möchte der Suchmaschinenprimus Autoren und Verlagen als Zwischenhändler dienen.

Extras über Extras

Das neue Angebot soll den einfachen Namen Google Editions tragen. Nach den Plänen Googles und ersten Vorstellungen soll sich das Angebot nicht ausschließlich auf den klassischen Vertrieb beziehen. Auch Dritte sollen die Möglichkeit bekommen, E-Books auf der eigenen Webseite anzubieten und damit Geld zu verdienen. Demnach würde Google mit einem neuen Affiliate-Angebot starten, das sich durchaus manch einer zu Nutze machen könnte. Eines steht jedoch schon heute fest – über das neue Angebot wird Google ausschließlich Werke anbieten, die in Verträgen mit Verlagen genauestens genannt werden. Wie sich der Erfolg des neuen Angebots für Google entwickeln wird und ob der Primus den Sprung auf den Markt meistert, bleibt abzuwarten und lässt sich bisher wohl nur schwer einschätzen.

2 Comments

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von SEO effektiv GmbH erwähnt. SEO effektiv GmbH sagte: New blog post: Kampf der Giganten geht in die nächste Runde http://bit.ly/bmjocX […]

  2. cheap Flat sagt:

    Da fragt man sich beim lesen ja schon, ob man nicht irgendwie auf den Kopf gefallen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation