Das Content Marketing ist eines der Trendthemen dieser Tage. Es gehört zu den bestimmenden Bereichen des Online Marketings 2013 und wird auch in Zukunft mit beachtlicher Aufmerksamkeit bedacht werden. Nach Ansicht von Marketingexperten wird die Bedeutung des Content Marketings in Zukunft weiter zulegen können. Aus diesem Grund will ein Großteil der Unternehmen künftig auch ein höheres Budget für diesen Bereich zur Verfügung stellen. Doch das Content Marketing geht mit vielen Herausforderungen einher. Eine wird es dabei sein, permanent neue Inhalte ausfindig zu machen, die Nutzer und Kunden auf die Webseiten ziehen können. Das ist eines der Kernergebnisse der aktuellen Umfrage, die vom Marktforschungsunternehmen Facit Research durchgeführt wurde. Sie berücksichtigte insgesamt 60 Experten und Entscheider.

Großteil rechnet mit wachsender Bedeutung

Schon jetzt geht ein Großteil der Experten von einer wachsenden Bedeutung des Content Marketings aus. Aus diesem Grund wollen insgesamt 64 Prozent der Umfrageteilnehmer auch Budget für das Content Marketing freimachen. Dabei soll dieses jedoch nicht aus anderen Kanälen entnommen werden. Zunächst wurde im Rahmen der Umfrage die Frage gestellt, was die Teilnehmer eigentlich unter dem Begriff verstehen. Die Antwort fiel deutlich aus. Demnach schließt das Content Marketing qualitativ hochwertige und kreative Inhalte in On- und Offline-Medien ein. Damit wird immer deutlicher, dass sich der Erfolg im Internet eben nicht mehr nur auf Onlinemedien beschränkt, sondern zusehends ein guter Mix zwischen Online- und Offline-Angeboten gefragt ist. Mehr als die Hälfte der Befragten erklärte bereit, dass sie über eine entsprechende Content-Marketing-Strategie verfügen. Weitere 37 Prozent erklärten, dass sie eben diese einführen möchten. Durch eine solche Strategie sollen in erster Linie eine Markenetablierung, sowie eine Steigerung des Umsatzes erreicht werden.

Budget soll deutlich steigen

Um beide Ziele zu erreichen, setzen die Unternehmen auf einen deutlichen Ausbau des Budgets, das für das Content-Marketing zur Verfügung steht. Die befragten Experten wollen im Mittel für das Content Marketing im laufenden Jahr insgesamt 126.000 Euro ausgeben. Bei knapp einem Drittel soll das Budget noch deutlicher ausgebaut werden. Sie planen eine Erweiterung auf 200.000 bis 500.000 Euro. Bei beinahe 10 Prozent fallen die Ausbaupläne noch deutlicher aus. Sie wollen demnach das Budget auf über 500.000 Euro erhöhen. Auch die Unternehmen, die bereits über eine konkrete Strategie verfügen, planen in den kommenden fünf Jahren einen Ausbau auf durchschnittlich 266.190 Euro. Die eigene Website wurde in der Umfrage als relevantes und bereits stark genutztes Medium für das Inhalte-Marketing genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation