Sie sind vom Google-Panda Update betroffen und brauchen Hilfe?

Wozu dient das Panda Update?


Im Großen und Ganzen kann man behaupten, dass natürlich alle Updates ein und denselben Sinn und Zweck verfolgen. Es geht darum qualitativ hochwertige Webseiten in Bezug auf das Suchmaschinenranking zu schützen und auch zu bevorteilen und qualitativ schlecht erstellte Domains abzuwerten oder für offensichtliche Manipulationen abzustrafen. Die meisten Updates beziehen sich auf einzelne Unterverzeichnisse wobei sich der Google Panda Algorithmus eher auf das ganze Webprojekt und dessen Qualität bezieht.

Auch hier möchte man damit erreichen, dass die Qualität der Angebote zu den jeweiligen Suchanfragen stets hoch gehalten wird. Dabei zählen nicht unbedingt die Modernität oder optische Ansehnlichkeit einer Domain, sondern eher noch die vermittelten Inhalte der einzelnen Verzeichnisse eine übergeordnete Rolle. Die sogenannten Filter, die bei so einem Update dann greifen und aus den internen Berechnungen hervorgehen, sorgen schließlich dafür, dass gute Inhalte schlechten vorgezogen und somit auch besser positioniert werden.

Wir helfen Ihnen die Qualität Ihrer Internetseite zu erhöhen und stehen Ihnen bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen gerne zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie uns gemeinsam die notwendigen Schritte zur Wiederherstellung des Gleichgewichts auf Ihrer Webpräsenz definieren. Sehr gern erarbeiten wir mit Ihnen auch eine nachhaltige SEO-Strategie bei neuen Web-Projekten.

Google Panda Penalty
Content Qualität

Qualität der Inhalte


Folgende Faktoren könnten entscheidend sein:
  1. Haben Sie versucht einzigartigen Inhalt zu schaffen (unique content)?
  2. Können Sie den User oder Suchenden lange auf der eigenen Seite binden (Verweildauer)?
  3. Wie oft haben Sie den bevorzugten Suchbegriff in den Inhalten verwendet (Keyword-Dichte)?
  4. Haben Sie langsame oder schnelle Serverladezeiten und wie ist das Verhältnis zu den Mitbewerbern?
  5. Unterscheiden sich ihre Seiten von anderen und sind auch alle Ihre Unterseiten zueinander einzigartig?
  6. Stimmt das gesamte Verhältnis Ihrer Domain zu internen Weiterleitung, ausgehenden Empfehlungen oder wie hoch ist die Absprungrate in Prozent?
 

Kommen einiger dieser Faktoren oder sogar alle zusammen, werden Sie im Panda Algorithmus erwischt und mit einem Sichtbarkeitsverlust bestraft, der mit vielen Positionsverlusten einhergehen wird. Für viele Unternehmen oder Webseitenbetreiber die mit einem oder sogar allen Suchbegriffen durch den Algorithmus abgerutscht sind, kann das natürlich verheerende Folgen mit sich bringen, wenn das Haupt-Augenmerk auf das Internetgeschäft gelegt wurde. Deshalb ist es wichtig immer auf dem neuesten Stand zu sein und sich und sein Web-Projekt stets an aktuellen Qualitätsstandards zu messen.

Alle Google Panda Updates im Überblick

  • 21.05.2014
    Google rollt das Panda 4.0 Update weltweit aus.
  • Mai 2013
    Google Panda wurde in den normalen Google-Algorithmen integriert.
  • 18. März 2013
    20. Google Panda Update
  • 22. Januar 2013
    19. Google Panda Update
  • 21 Dezember 2012
    18. Google Panda Update
  • 21. November 2012
    17. Google Panda Update
  • 05. November 2012
    16. Google Panda Update
  • 27. September 2012
    15. Google Panda Update
  • 18. September 2012
    14. Google Panda Update
  • 20. August 2012
    13. Google Panda Update
  • 24. Juli 2012
    12. Google Panda Update
  • 25. Juni 2012
    11. Google Panda Update
  • 09. Juni 2012
    10. Google Panda Update
  • 27. April 2012
    9. Google Panda Update
  • 19. April 2012
    8. Google Panda Update
  • 23. März 2012
    7. Google Panda Update
  • 27. Februar 2012
    6. Google Panda Update
  • 18. Januar 2012
    5. Google Panda Update
  • 18. November 2011
    4. Google Panda Update
  • 19. Oktober 2011
    3. Google Panda Update
  • 28. September 2011
    2. Google Panda Update
  • 12. August 2011
    Google Panda Update wird weltweit ausgerollt.
Navigation