Der Suchmaschinengigant Google steckt große Hoffnung in sein eigenes soziales Netzwerk. Mit diesem möchte der Konzern seinem Konkurrenten Facebook den Kampf ansagen. Während des Starts konnte das Netzwerk Google Plus auf internationaler Ebene für Aufsehen sorgen. Doch schon wenige Wochen nach dem offiziellen Startschuss flaute die Begeisterung ein wenig ab. Mit Blick auf die Mitgliedszahlen kann Google Plus auch weiterhin nicht mit Facebook mithalten. Fakt ist aber auch, dass Google Plus in der Suchmaschinenoptimierung eine immer größer werdende Aufmerksamkeit gewinnt. Ohne Zweifel sorgt der Internetkonzern in diesen Tagen mit seinem sozialen Netzwerk einmal mehr dafür, dass sich die Anforderungen in der SEO in gewissen Formen einem Wandel unterziehen. Ein Beleg dafür ist auch die Integration des sozialen Netzwerks in die Webmaster Tools von Google. Mit dieser wird deutlich, dass sich Google dazu entschlossen hat, dass sich die Aktivitäten seines Netzwerkes nun einmal auch auf die Suchergebnisse auswirken.

Google Plus in der Suchmaschinenoptimierung

Alles in allem handelt es sich bei Google Plus in der Suchmaschinenoptimierung auch weiterhin um einen Bereich, der mit vielen Unklarheiten einhergeht. Bislang wurden Webseiten in der Google-Suche höher gerankt, wenn diese von Personen ein Plus erhalten haben. Die angeklickten Seiten wurden in den Suchergebnissen allerdings nur dann mit besseren Positionierungen versehen, wenn ein entsprechender Suchbegriff von einer solchen Person bei Google eingegeben wurde. Demnach kann nur dann ein höheres Ranking verzeichnet werden, wenn der User bei Google auch angemeldet ist. In Zukunft muss jedoch damit gerechnet werden, dass der Einfluss von Google Plus weiter wächst.

Auswirkung auf organische Suchergebnisse

Demnach kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich entsprechende Klicks künftig auf die organischen Suchergebnisse von Google auswirken werden. Dabei wird ein Einfluss wohl auch dann erkennbar sein, wenn keine Anmeldung bei Google Plus vorhanden ist. Auf diesem Weg kann Google sicherlich auch einen Schwung neuer Mitglieder für sich gewinnen. Soziale Netzwerke haben sich schon längst im Online Marketing als wichtiger Kanal etablieren können. Dabei ist die Bedeutung dieser Netzwerke über die Jahre hinweg erheblich gestiegen. Bei Google Plus wird sich vor allem die soziale Suche zu einem wichtigen Gesprächsthema entwickeln können. Neu ist die Thematik dabei in keinem Fall. So ist der Begriff soziale Suche bereits in Verbindung mit Facebook bekannt. Doch auch wenn diese in den kommenden Jahren weiter an Aufmerksamkeit gewinnen wird, wird sie die bekannte Google-Suche niemals ablösen können. Die SEO an sich wird jedoch an Komplexität gewinnen.

1 Comment

  1. … sehr interessanter Beitrag. Bleibt nur die Frage wer diesen Kampf gewinnt??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation