In den letzten Tagen hatte der Suchmaschinengigant Google für manch einen Webmaster eine Überraschung parat. Auch wenn die Meinungen in Sachen Pagerank auseinandergehen, dürfte das jüngste Update für manch eine positive Resonanz gesorgt haben. Nachdem Google sechs Monate lang keine Änderungen am Pagerank der Webseiten durchgeführt hat, wurden kurz vor dem Monatsende entsprechende Updates vorgenommen. Positiv fielen diese vor allem für Webseiten aus, die bislang keinen PR vorweisen konnten. Das jüngste Pagerank-Update dürfte vor allem für unsere Branche nicht überraschend gekommen sein. So hatte der Branchenprimus kurz zuvor angekündigt, dass das nächste PR-Update in Kürze kommen wird. Unabhängig von den Aktualisierungen steht jedoch fest, dass dem Pagerank nicht mehr eine so große Bedeutung zuteilwird wie in der Vergangenheit.

Google belohnt SEO und SEM

Wer in den letzten Monaten in Sachen SEO und SEM fleißig war und sich darüber hinaus an die Regeln von Google gehalten hat, durfte sich in den letzten Tagen freuen. Der Suchmaschinengigant hat nach fast sechs Monaten ein Pagerank-Update durchgeführt. Von diesem profitieren aber nicht nur deutsche Internetseiten. Bei der jüngsten Aktualisierung des Pageranks war Google einmal mehr weltweit aktiv und hat Anstrengungen in punkto SEO und SEM belohnt, Fehler und Übereifer jedoch auch in die Schranken gewiesen. Von dem jüngsten Update profitierten insbesondere die Seiten, die bislang noch keinen PR vorweisen konnten. Mit dem neuesten Pagerank-Update hatte sich Google sicherlich Zeit gelassen, doch es kam weniger überraschend als von vielen angenommen wurde. Schon vor einem Monat erklärte Matt Cutts, dass es in Kürze ein nächstes PR-Update geben wird.

Meinungen zu Pagerank verschieden

Die Meinungen in Sachen Pagerank gehen sowohl in unserer Branche als auch außerhalb dieser weit auseinander. Während viele akribisch auf einen höheren Pagerank hinarbeiten, vertreten andere eine gegenteilige Meinung. Ginge es nach ihnen, müsste der Pagerank abgeschafft werden. Lange wurde über die Bedeutung des Pageranks in der Suchmaschinenoptimierung und vor allem mit Blick auf das Ranking von Internetseiten debattiert. Eines scheint mittlerweile sicher zu sein. So wird diesem nicht mehr die große Bedeutung zuteil, wie ihm einst bedingungslos zugesprochen wurde. Wie bei anderen Rankingfaktoren streiten sich auch beim Pagerank die Gemüter von SEOs und Laien. Dabei dürfte unumstritten sein, dass sich die Rankingfaktoren in der jüngsten Vergangenheit durchaus einem Wandel unterzogen haben. Bei eben diesem wird es sich aber keineswegs um die letzten Veränderungen handeln. Durch die Algorithmus-Änderungen von Google wird es auch in Zukunft zu entsprechenden Verschiebungen bei der Bedeutung einzelner Faktoren kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation