Über Jahre wurde vor allem von Media Agenturen gern darauf verwiesen, dass Content der King im Online Marketing ist. Doch obwohl Inhalte seit jeher die Qualität einer Webseite ausmachen, wurde lange im Content Marketing auf Quantität gesetzt. Die Qualität spielte sowohl bei Videos als auch bei Texten eine sekundäre Rolle. Viel wichtiger war es vielen, für möglichst wenig Geld so viele Texte wie möglich zu bekommen. Doch das Bild hat sich gewandelt. Um im Internet 2013 bestehen zu können, ist ein ausgereiftes Content Marketing heute unabdingbar. Dabei beschränkt sich dieses für Unternehmen nicht mehr nur auf einen eigenen Blog und Newsletter. Immer größeren Einfluss nehmen soziale Netzwerke. Sie gehören zu den größten Trends des mobile Webs und bieten in Form von Facebook und Twitter ganz neue Möglichkeiten, um die Zielgruppe zu erreichen.

Hochwertige Inhalte 2013 im Trend

Eindrucksvoll ist es Google gelungen, das Content Marketing in den Fokus vom Online Marketing zu rücken. Seit den beiden Updates Panda und Penguin ist allseits bekannt, dass die weltgrößte Suchmaschine bei Inhalten Wert auf Qualität und Mehrwert legt. Sie sollen im Web dem Nutzer einen Mehrwert bieten. Tatsächlich können Neukunden durch ein gezieltes Content-Marketing gewonnen werden. Damit dies Firmen glückt, müssen sie im Marketing nahezu penibel darauf eingehen, dass unterschiedliche Kanäle und Möglichkeiten zusammenlaufen. Ein guter Text alleine reicht nicht mehr aus, um in der SEO oder auch im gesamten Online Marketing erfolgreich sein zu können. Er muss durch weitere Elemente der Social Media und des Internets aufgewertet werden. Grundsätzlich ist es für Betriebe zur Pflichtveranstaltung geworden, in der Social Media aktiv zu sein. Dies ist über die gängigsten Netzwerke sicherlich am einfachsten möglich. Kommentare ermöglichen permanent einen interaktiven Austausch mit den Kundengruppen. Durch gutes Content Marketing können Unternehmen neue Kunden gewinnen und sich bei Google langfristig an die vorderen Positionen der Suchergebnisse setzen.

Stetige Ansprache der Zielgruppe

Im Content Marketing sollte der stetige Kontakt zur Klientel gesucht werden. Durch den interaktiven Austausch wissen Firmen, was sich die eigene Klientel wünscht und können abschätzen, wie sie darauf reagieren werden. Content befindet sich mittlerweile im Fokus einer jeden Inbound Marketing Strategie und muss entsprechend berücksichtigt werden. Dabei bildet er die Basis für eine gute Verbreitung, sowie ein erfolgreiches Seeding. Durch das Content Marketing können Firmen ganz unterschiedliche Ziele erreichen. Zum einen tragen Inhalte dazu bei, gute Backlinks zu erhalten. Doch auch die Reputation, sowie das Image Branding sind zwei wichtige Ziele, die mit diesem Bestandteil vom Online Marketing in Verbindung gebracht werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation