Für viele ist ein Blick in die Zukunft sicherlich wünschenswert. Der Branchenverband BVDW hat sich in einer aktuellen Umfrage nun mit den künftigen Entwicklungen im Suchmaschinenmarkenting auseinandergesetzt und schafft es diese zu konkretisieren. Nach Erklärungen der Experten wird in Zukunft der Bedarf an SEO- und SEA-Agenturen groß sein. Der Studie zufolge gehören Social, Local und Mobile derzeit zu den Geschäftsbereichen des Suchmaschinenmarketings, die wohl am vielversprechendsten sind. Doch auch die klassische Suche im Web, die sich auf Produkte, Bilder und Videos bezieht, soll den Ergebnissen zufolge in Zukunft weiterhin eine hohe Bedeutung genießen. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. hat sich in der Studie „Trend in Prozent“ einer Expertenbefragung gewidmet. Sie wurde für die United Search im BVDW vorgenommen.

Mehrheit befürwortet Betreuung durch Experten

Die Mehrzahl der Umfrageteilnehmer hat die Betreuung der Unternehmen durch Spezialagenturen, die sich mit Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing auseinandersetzen, befürwortet. In den kommenden drei Jahren können darüber hinaus die Bereiche Social, Local und Mobile im Suchmaschinenmarketing mit Blick auf deren Bedeutung weiter deutlich zulegen. Im Bereich der Mobile Search wird nach Angaben des BVDW zum Beispiel eine Verdreifachung der aktuellen Bedeutung erwartet. Bei den Suchanfragen in der Social Media soll die Bedeutung um das Doppelte steigen. Auch standortbezogene Suchdienste sollen darüber hinaus weiter zulegen können. Die Suche nach Bildern, Videos und Produkten bleibt nach Meinung der Umfrageteilnehmer trotz der bevorstehenden Änderungen und der neuen Suchbereiche von hoher Bedeutung. Demnach soll diese sowohl aktuell als auch in Zukunft eine hohe Bedeutung genießen können. Da dieses Suchumfeld jedoch bereits etabliert ist, kann nicht mit großen Steigerungsraten gerechnet werden. Nach Expertenmeinung wird sich die Videosuche ebenfalls noch einmal verdoppeln können.

Spezialdienstleister werden wichtiger

Letztlich wird im Zuge dieser Entwicklung aber auch der Bedarf an sogenannten Spezialdienstleistern weiter steigen können. Künftig müssen sich entsprechende Agenturen nach Angaben des BVDW noch stärker mit der Darstellung auf mobilen Endgeräten auseinandersetzen können. Darüber hinaus werden auch die Ergebnisse, die die Unternehmen in der Social Media erzielen, zu einem immer wichtigeren Thema. Für viele Unternehmen ist die Zusammenarbeit mit diesen Agenturen schlichtweg unerlässlich, da sie auf diese angewiesen sind. Rund zwei Drittel der Umfrageteilnehmer gehen davon aus, dass der Bedarf an Spezialagenturen, die den Fokus auf Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing legen, weiter steigen wird. Für Unternehmen wird es dabei auch in Zukunft eines der wichtigsten Ziele sein, dass die eigenen Produkte oder Dienstleistungen in den eigentlichen Suchergebnissen präsent sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation