Mehr und mehr entwickelt sich die Social Media und vor allem die effektive Arbeit mit den Portalen zur Kernaufgabe des Alltages. Brachte man vielen Unternehmen in den vergangenen Jahren zunächst die Suchmaschinenoptimierung und das Suchmaschinenmarketing nahe, zeigten sich Marketer gegenüber der Social Media lange Zeit skeptisch. Gerade die alteingesessenen Hasen, die sich überwiegend an den klassischen Marketingstrategien orientierten, konnten mit den Möglichkeiten, die die Social Media bietet oft nur wenig anfangen. Nun scheint sich das Bild in Deutschland jedoch ein wenig zu wandeln, denn während die ganze Welt twittert und News auf Netzwerken veröffentlicht, erkennen auch immer mehr Marketingexperten, dass sich hinter diesen mehr verbirgt als nur ein kurzlebiger Trend. So gab der BVDW im Rahmen einer aktuellen Umfrage bekannt, dass die Aktivitäten der Online-Marketer auch weiterhin wachsen. Ein wenig überraschend ist die Meldung, dass sich ein gewisser Fokus auf die Social Media verschiebt. Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen einen Blick auf die Umfrage des BVDW zu werfen.

Social Media wird immer wichtiger

Überzeugend gestalten sich die Ergebnisse der Umfrage vom BVDW in jedem Fall. Immerhin konnten  sie einmal mehr bestätigen, dass sich die Aktivitäten der Online-Marketer der deutschen Unternehmen immer stärker auf die Social Media konzentrieren. Allein im Jahr 2010 gaben 80 Prozent aller Befragten an, dass sie bei den Social-Media-Budgets in diesem Jahr eine durchaus positive Entwicklung verbuchen konnten. Selbstverständlich stößt das bei Branchenexperten auf offene Ohren. Immerhin konzentrierten sich viele bisher ausschließlich auf SEO und SEM. Der BVDW verwies darauf, dass die Social Media vor allem für einzelne Bereiche immer bedeutender wird. Allen voran müssen dabei die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sowie das Customer Relationship genannt werden. Aber auch bei der allgemeinen Marketingkommunikation liegt der Fokus immer öfter auf den Social Media Netzwerken.

Entwicklungen in den nächsten 12 Monaten

Nach dem BVDW soll es vor allem in den nächsten 12 Monaten zu entscheidenden Entwicklungen in diesem Bereich kommen. So geht der Verband davon aus, dass die Aktivitäten durch die Online-Marketer in diesem Segment stark zunehmen werden. Social Media Experten und Agenturen gaben gegenüber dem BVDW bekannt, dass sie in den vergangenen Monaten überwiegend in den Bereichen der Markenkommunikation  und der Öffentlichkeitsarbeit für die Kunden im Einsatz waren. Die Umfrage des BVDW erstreckte sich über den Zeitraum von einer Woche, wobei zahlreiche Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft befragt wurden. Insgesamt 200 Fragebögen gingen beim Bundesverband ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Navigation