Die SEO hat über die Jahre hinweg erheblich an Komplexität gewonnen. Sie wurde umfangreicher und geht heute mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Maßnahmen einher, die Anwendung finden können. Durch die wachsende Komplexität wurde die Suchmaschinenoptimierung letzten Endes aber auch zu einem Bereich, der bei den Unternehmen angekommen und fest verankert ist. Viele Betriebe haben mittlerweile durchaus erkannt, dass sie auf die SEO nicht mehr verzichten können und dass sie eine der Grundvoraussetzungen ist, um im Internet letztlich auch erfolgreich zu sein. Doch noch immer wird der Suchmaschinenoptimierung auch mit einer gewissen Skepsis begegnet. Letzten Endes ist es schon so, dass sich viele Unternehmen mittlerweile darin versuchen die unterschiedlichen Sachen selbst zu stemmen. Doch vor allem dann, wenn die SEO in Eigenregie durchgeführt wird, ist der Erfolg eher gering.

Anpassung von Strategien

Die Universal Search gehört ohne Zweifel zu eben jenen Elementen, die die SEO in den vergangenen Jahren schlichtweg komplexer gemacht hat. Sie hat dazu beigetragen, dass sich Sicht- und Denkweisen gleichermaßen einem Wandel unterzogen. Der Begriff Universal Search wurde ursprünglich von Google selbst aus der Taufe gehoben und hat sich seitdem zu einem der Schlüsselbegriffe mit Blick auf das Internet entwickeln können. Google wollte mit diesem Begriff in erster Linie dafür sorgen, dass es begreifbar wird, dass Suchergebnisse aus speziellen Google-Suchmaschinen in die klassischen Seiten integriert werden. Das Ergebnis dürfte dem Nutzer der Suchmaschine auf ganzer Ebene bekannt sein. Mittlerweile zeigen die Ergebnisseiten von Google eben nicht mehr nur die organischen Suchergebnisse, sondern eben auch die Anzeigen von Google AdWords. Darüber hinaus sind weitere Treffer wie Nachrichten, Shopping-Produkte und Bilder zu finden. Auch lokale Ergebnisse haben im Rahmen der Universal Search bei Google Einzug halten können.

Umfangreiche Optimierung

Zweifelsohne zeigen die Veränderungen mit Blick auf die Suchergebnisse, dass die Suchmaschinenoptimierung an Komplexität alles in allem kaum zu überbieten ist. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Maßnahmen der SEO durchaus einem Wandel unterliegen. Die Optimierung gestaltet sich alles in allem umfangreicher denn je. Die Universal Search hat durchaus dazu beigetragen, dass heute eben nicht mehr nur Texte suchmaschinenfreundlich gestaltet werden müssen, sondern die Optimierung sämtliche Inhalte einbezieht. Dazu gehören beispielsweise auch Komponenten wie Bilder und Videos, die mittlerweile auf nahezu allen Webseiten zu finden sind. Auch sie müssen so eingearbeitet werden, dass die Verarbeitung durch Suchmaschinen möglich ist. Obwohl Inhalte dieser Art permanent an Bedeutung gewinnen, ist es auch weiterhin keine Seltenheit, dass sie in der SEO vergessen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Navigation